Saftplätzli (Rind)

  • Saftplätzli werden traditionell im Bräter, Römertopf oder im Dampfkochtopf geschmort. Klassisch serviert mit Kartoffelstock und Sellerie ergibt sich eine wunderbar unkomplizierte und einfache Mahlzeit.

    Lebensmittelkunde: «Saftplätzli werden aus der Backe, der Nuss und dem "runden Mocken" geschnitten, welche sich alle am hinteren Oberschenkel befinden. Diese Fleischstücke gelten als qualitativ hochwertig, eignen sich aber aufgrund des niedrigen Fettanteils nicht für Kurzbratgerichte oder zum Grillieren.»
  • Zutaten: Rindfleisch
    Haltung: Freiland, Weide
    Produktionsort: Huggenberg ZH
    Haltbarkeit: Gemäss Etikett
  • Das Fleisch wird ausserhalb der Frischfleischtage gefroren gelagert und sollte nicht wieder eingefroren werden.

Über unseren Fleischbauer und Metzger